• Karin van Tholen

Light Up Your Life!

Licht ist das A und O, um in einem Raum Wohlfühlatmosphäre zaubern. Je wärmer das Licht strahlt, umso besser! Gold ist immer eine gute Idee - als Glühbirne, aber vor allem auch als Innenfutter der Lampenschirme.


Die magischen Fünf


Mindestens fünf Lichtquellen sind perfekt, um einen Raum individuell und cosy im richtigen Schein erstrahlen zu lassen. Besonders schön: Lampen am Fensterbrett - eine Augenweide, auch für die Nachbarn. Für schmale Fensterbretter bestens geeignet und häufig individualisierbar: die typischen »Hamburger Stablampen«.



Deckenlampen sind häufig ein Stiefkind oder »nur« praktisch - schade eigentlich, denn sie können viel mehr. Helligkeit und Gemütlichkeit müssen sich nicht ausschließen und als prominenter Eyecatcher sind sie großartig. eine meiner absoluten Lieblingslampen: der handgemachte Vogelkäfig der niederländischen Firma dutchdilight.


Die tolle Lampe gibt es in vielen Farben und Größen und sie sind ein absoluter Hingucker über unserem Familientisch und zaubern Gästen immer wieder ein Lächeln auf die Lippen.



Ein wunderbarer Lampenschirm, der perfekt in unser Büro passt, ist die schwarz-weiße Kombination mit Typografie. Der Schirm strahlt Ruhe aus und die tollen Wörter motivieren uns. Anna Wand hat zauberhafte und individuelle Lampenschirme für alle Zimmer. Besonders schön sind auch ihre Kinderzimmerleuchten.



Viele Lampenschirme lassen sich sowohl für Tisch-, als auch für Hängelampen benutzen. Achtet aber immer auf die Größe der Fassung und es gibt praktische Lampenverkleinerungs/vergrößerungseinsätze (bei Ikea oder im Baumarkt).


Ich habe immer ein Sortiment an Lampenschirmen in meinem Dekokeller und kann so einen Raum in Nullkommanichts umgestalten. Bei Schnäppchen schlage ich zu. Gern auch auf Flohmärkten oder bei H&M Home.



Ein unterschätztes Dekoelement: Die Fassungen/ Textilkabel der Deckenlampen gibt es mittlerweile in vielen, verschiedenen Lampen - besonders fein: Gold und Silber, aber auch bunte Fassungen gestalten im Handumdrehen eine "neue" Optik!

Superschön für den Countrystyle: die in England so typischen chandelier chain sleeves.

Eine Lampe, in die ich mich sofort verliebt habe und die mich seit vielen Jahren von Küche zu Küche begleitet und jetzt auch ihren festen Platz in unserem Familienhaus gefunden hat, ist die selbstgemachte Lampe im Stil der 50-er, die ich damals auf der Plattform dawanda gefunden habe. Habt ihr auch Stoff, den ihr toll findet? Lampenschirme kann man super selbst gestalten - im Netz findet ihr viele Anleitungen!




Diese lila Hängelampe MUSSTE ich haben. UNBEDINGT. Sie ist nicht nur der absolute Hingucker, sondern zaubert auch ein fantastisches Licht und verwandelt das Badezimmer sofort in ein glamouröses Boudoir. Lampen können einen Raum perfekt verändern - probiert es aus und seid ruhig ein bisschen mutig;-).






Leo muss sein :-). In Kombination mit schwarzem Spiegel und gestreiften Tapeten ein wahrer Hingucker. Besonders effektvoll: Lampen vor einem Spiegel dekorieren.



Wenn ihr euch nicht ganz sicher seid: viele Geschäfte bieten den Service, dass sie persönlich vorbeikommen und man die Lampen erstmal direkt vor Ort ansehen kann.


Zwei absolute TraumLampenDesigner, die jede Investition wert sind: Occhio und Ingo Maurer!

Ingo Maurer verbindet häufig Augenzwinkern mit perfektem Design :-) - er war ein wahrlich genialer Designer.


»Wir müssen von Zeit zu Zeit eine Rast einlegen und warten, bis uns unsere Seelen wieder eingeholt haben.« — indianische Weisheit

Eine Rast einlegen vor dem Kamin, ein Feuer entfachen, den Flammen zusehen - das besondere Licht des Feuers genießen. Die totale Entspannung. Wer von euch hat einen Kamin zuhause und genießt die wohlige Wärme? Ein echter Kamin ist natürlich ein Highlight, aber die Atmosphäre kann man sich auch mit einem »Fakekamin« oder einer tollen Kaminumrandung mit Windlichtern und aufgestapelten Holzscheiten ins Haus holen.


Wir lieben unseren Kamin im Wohnzimmer. Der unglaublich sympathische und hochtalentierte Künstler Peter Plank (AKH Ofenbau in Teublitz/Oberpfalz) hat ihn für uns entworfen und in den Wintermonaten heizt er uns so richtig ein. Wichtig ist das »richtige« Holz. Am Besten bio und vom regionalen Holzbauern. Wenn nur das Feuer das Wohnzimmer erleuchtet und ein paar Kerzen, kann man tiefenentspannen.



Unser schottisches Schlafzimmer brauchte natürlich unbedingt auch einen Kamin;-). Ein "Fakekamin" simuliert nicht nur faaast perfekt ein echtes Feuer, sondern ist auch eine tolle Deko und er kann sogar heizen. Am Abend ist er zudem eine gemütliche Lichtquelle und man kann ihn PERFEKT dekorieren - ganz besonders zur Weihnachtszeit.